Theaterregie

1996 März—Mai
Gast-Regie am Schwäbischen Landestheater Memmingen:
"Wer hat Angst vor Virginia Woolf" (E. Albee). Ensemble-Preis der Bayerischen
Theatertage 1996 (Video-Aufzeichnung der Strandfilm Frankfurt/M)
1986-91
Städt. Bühnen Ulm (Pavel Fieber) Schauspieler/Regisseur
Inszenierung 1990: 23. März Deutsche Erstaufführung
Geheime Ehre (Secret Honour) von Donald Freed
1977 Jan.—März
Stadttheater Ingolstadt
Gast-Inszenierung: Jokobowsky und der Oberst (Werfel)
1976 Nov.—Dez.
Theater 76 München
Gast-Inszenierung: Die Warwuschels mit den grünen Haaren (Korschunow)
1976 Sept.—Okt.
Stadttheater Ingolstadt (E.Seiltgen)
Gastinszenierung: Promenade (Robinson) Uraufführung
1972-76

Badische Landesbühne Bruchsal: (ab 1974 Stellv.des Intendanten Alf André)

Inszenierungen:
Die Dame ist nicht fürs Feuer (Fry)
Man spielt nicht mit der Liebe (Musset)
Warten auf Godot (Beckett)
Andorra (Frisch)
Der Hausmeister (Pinter)
Don Juan (Moliere/Brecht)
Armer Mörder (Kohout)
Luise Millerin /Kabale und Liebe (Schiller)
Die Kassette (Sternheim)
Der gute Mensch von Sezuan (Brecht)

1970-72

Theater am Niederrhein, Kleve
Co-Regie: Tartuffe (Moliere) mit D. Hollmann
Inszenierung mit Schülern: Last to go (Pinter)/Ein unglücklicher Zufall (Saunders)/Auf hoher See (Mrozek)
Inszenierung am Theater am Niederrhein, Kleve: "Stokkerlok und Millipilli" (Ludwig/Hachfeld)

Gast-Inszenierung an den Kammerspielen Wuppertal: Ein Eremit wird entdeckt (Saunders)

1969 Okt.—Dez.

Theater im Bonn-Center, Bonn (Olaf Tschierschke)
Spannende Erfahrungen mit "Kollektiv-Theater":Aber es entsteht weder ein Stück, noch kommt eine Inszenierung zustande.

Ein Verzeichnis sämtlicher Arbeiten seit 1970 als Regisseur biete ich Ihnen zum Herunterladen
(.pdf) Acrobat Reader Datei, 125 kB(.doc) Word Datei, 93 kB
1970